Ukraine

Radist

Das Tanzensemble “Radist” - übersetzt “Freude” - wurde 1998 in Vinnitsa gegründet. Ukrainische Volkstänze und Volkslieder bilden die Grundlage für das  vielseitige Repertoire der Gruppe, welches einen Einblick in die Kultur und Mentalität der Menschen in der Ukraine gibt.  Sie werden als choreografierte Bühnentänze für das Publikum präsentiert. Im Tanzensemble "Radist" tanzen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Man kann sie regelmäßig  auf den Bühnen in der Ukraine, aber auch außerhalb des Landes erleben. Das Ensemble hat sehr erfolgreich an vielen verschiedenen Wettbewerben teilgenommen, genauso wie bei Internationalen Folklorefestivals in über 30 Ländern.

 

Die alte Stadt Vinnitsa liegt in der Region Polodien und ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Ukraine. Kultur und Folklore der Ukraine sind eng mit dem Leben der ukrainischen Landbevölkerung verknüpft. So hat sich die Mehrheit der ukrainischen Volkstänze aus frühen Ritualtänzen entwickelt. Diese wurden selten durch Musik, sondern normalerweise durch Gesang begleitet und im Kreis getanzt. Bekannte Tänze sind zum Beispiel  Arkan und Hopak. Heute werden die alten Volkstänze und Lieder meist in traditioneller ukrainischer Volkstracht aufgeführt.